About

Über Nani

Nani’s Cheesecake wurde nicht einfach nach irgendeinem US-amerikanischen Vorbild entwickelt und dann in Deutschland eröffnet, wie so viele andere Läden es jedes Jahr tun. Nani’s Cheesecake ist mehr als ein einfaches Business-Konzept. Es hat eine sehr persönliche Geschichte, die Du hier nachlesen kannst, wenn Du mehr über uns wissen möchtest.

Wie Nani zu den Cheesecakes kam

Die Geschichte beginnt mit einem Jungen, der einen großen Traum hat: Fußballprofi werden. Nani, der portugiesisch-kapverdische Top-Spieler, ist sein Vorbild. Er will genauso erfolgreich werden wie er. Nani ist sein Idol. Und schnell wird Nani auch zu seinem eigenen Spitznamen. Seine Freunde necken ihn, dass ihn zwar alle Nani nennen, dass er aber bestimmt nicht so ein berühmter Fußballspieler werden wird. Aber Nani hat sein Ziel fest vor Augen und kaum ist er ein junger Mann, spielt er tatsächlich in namhaften Vereinen und steht kurz davor in der ersten türkischen Bundesliga zu spielen, der Süper Lig. Er ist überglücklich seinen Traum leben zu dürfen und beschließt ein wenig dieses Glückes abzugeben. Er engagiert sich und unterstützt immer wieder Menschen, die dringend Hilfe brauchen.

Eines Tages begegnet Nani dem dreijährigen Abdulkerim. Mit seinen dunklen Augen schaut der Kleine ihn an und sagt: „Danke, dass durch dich mein kaputtes Herz repariert werden kann!“. Nani lächelt. Und lacht erleichtert als die OP nach einigen Stunden vorüber ist und Abdulkerim endlich eine Zukunft hat. Der Herzchirurg hat das Leben des Jungen gerettet und Nani schüttelt dem Arzt glücklich die Hand. Und dann erfährt Nani wie viele Menschen an Herzversagen sterben und wie viele gar nicht ahnen, dass etwas nicht stimmt. Wie oft hatte seine große Schwester ihm in den Ohren gelegen, dass er als Leistungssportler sich gründlich durchchecken lassen sollte… Vielleicht war das die Gelegenheit? Also beschließt Nani sich von dem Herzchirurgen einmal gründlich untersuchen zu lassen. Seine große Schwester würde er damit auf jeden Fall beruhigen können.

„Im rechten Ventrikel ist ein Divertikel“, erklärt der Herzchirurg. Nani versteht nicht. Erst allmählich begreift er, dass auch er ein besonderes Herz hat. Ein Herz, das zwar groß und voller Leidenschaft ist, aber leider eine Fehlbildung hat. Nani schluckt. Er wird nie wieder Fußball spielen können.

Abdulkerims Vater weiß von all dem nichts. Er weiß nur, was Nani für seinen Sohn getan hat und umarmt ihn überschwänglich als er ihn sieht. „Du hast meinem Sohn das Leben gerettet!“, flüstert er weinend in sein Ohr. Nani schaut ihm in die Augen. „Nein, guter Mann, dein Sohn hat mir das Leben gerettet!“.

Nanis Traum platzt von einem Moment auf den anderen. Und hinterlässt Schmerz und eine große Lücke. Nanis Schwestern trösten ihren großen Bruder. „Du kannst alles schaffen! Wir wissen, dass du einen neuen Traum finden und verwirklichen wirst!“, ermuntern die Schwestern ihren Bruder. Und genau so kommt es.

Heute steht Nanis Namen auf den Schildern vieler Läden. In zahlreichen Städten Deutschlands stehen die Leute für seine einzigartigen Cheesecakes am Stiel Schlange. Und die Menschen lächeln glücklich, wenn sie in die süße Versuchung beißen. Sie lächeln genauso wie Nani. Er liebt was er nun tut. Liebt es in bunten, fröhlichen Läden zu stehen und die Leute strahlen zu sehen, wenn sie sich diese wunderbare Gaumenfreude gönnen. Solche Momente des Glücks und des Genusses sind wichtig, weiß Nani. Man muss sie zu schätzen wissen – an jedem einzelnen Tag.

kaesekuchen-laden
Smile

Philosophie

Die Entstehungsgeschichte von Nani`s Cheesecake zeigt, worauf das ganze Team bis heute Wert legt: Freundlichkeit, Empathie und jeden Tag möglichst vielen Menschen ein Lächeln schenken. Im hektischen Alltag vergessen wir alle viel zu oft, wie kurz und kostbar das Leben ist und wie wichtig die kleinen, besonderen Momente im Leben sind. Nanis Cheesecake ist der bunte, fröhliche Ort im täglichen Allerlei, ein Platz an dem gelacht, genascht und das Leben genossen wird. Wir verkaufen nicht nur Käsekuchen am Stiel, wir schenken gute Laune und ein kleines wenig Lebensfreude.